Start > Dokumentationen > MessPC Software für Windows > Grundkonfiguration der Software > Einstellung der Schnittstellen und Sensortypen



Einstellung der Schnittstellen und Sensortypen


Mit dieser Konfiguration werden die verwendeten Schnittstellen und Sensoren festgelegt.

Wird das Programm ausschliesslich als Client im Netzwerk eingesetzt ohne dass Hardware direkt an diesen PC angeschlossen ist (z.B. um Messwerte von der Ethernetbox abzurufen), können alle Schnittstellen in der MessPC-Software deaktiviert werden ('no sensor').

Es empfiehlt sich nur die Schnittstellen zu aktivieren, an denen tatsächlich Sensoren angeschlossen sind, da sich diese Einstellung unmittelbar auf die Prozessorbelastung auswirkt. Deaktivieren sie deshalb bei Bedarf die nicht für MessPC genutzten Schnittstellen unter 'Einstellungen' 'Hardware'.

Das Programm ist nach der Installation so eingestellt dass die Ports 1 und 2 der Adapter an den Schnittstellen COM1, COM 2 und LPT1 als Temperatursensor abgefragt werden. Werden andere Schnittstellen verwendet werden diese unter 'Einstellungen' 'Hardware' entsprechend konfiguriert.


Dabei wird in folgenden Schritten vorgegangen:

- unter 'Einstellungen' 'Hardware' wird festgelegt, welche Schnittstellen mit welchen Sensoren beschaltet sind. Damit ist klar, welche Schnittstellen abgefragt werden sollen. Sobald diese Einstellung getätigt ist, kann über das Netzwerk auf die gemessenen Werte zugegriffen werden, unabhängig davon, ob die Werte lokal zur Anzeige gebracht werden.



- das Feld 'Code' ist bei den ab 2004 gelieferten Sensoren nicht mehr relevant
- unter 'Mode' lässt sich einstellen, ob an die Schnittstelle einer der 1, 2 oder 4-Port Adapter oder ein Digitalmultimeter (VC820, VC 840) mit serieller Schnittstelle angeschlossen ist.

- unter 'special1' bis 'special4' lassen sich angeschlossene Sensoren mit USB-Schnittstelle 30602 konfigurieren



weiter zu Konfiguration der Displays



Kontakt: better networks  Lutz Schulze  Hauptstrasse 34
01909 Grossharthau-Bühlau - mehr Infos im Impressum
Tel. 035954 53396        Fax 035954 53397
support@messpc.de bestellung@messpc.de
Die Zeitschrift 'IT-Administrator' hat das MessPC System getestet und einen mehrseitigen Bericht veröffentlicht.