Start > Dokumentationen > MessPC Software für Windows > Einleitung



Einleitung



Die MessPC Software für Windows bietet die Möglichkeit, verschiedene physikalische Größen mit einem üblichen PC erfassen und in ein Netzwerk einbinden zu können.

Dazu werden verschiedenartige Sensoren (beispielsweise für Temperatur, Luftfeuchte, Feuchte, Rauch, Spannung, zur Kontaktüberwachung etc.) angeboten.

Besonderer Wert wird auf Flexibilität und günstigen Preis gelegt, um die Technik breit einsetzen zu können. Der besondere Vorteil der Lösung ist die Einbindung in vorhandene Netzwerke. Die MessPC-Software unterstützt sowohl den lokalen Anschluß von Sensoren als auch die Abfrage von Sensoren, die an die Ethernetbox angeschlossen sind.

Die Software kann aber auch über das Netzwerk abgefragt werden und somit als Server fungieren. Als Client kommt wiederum dieselbe Software, aber auch Lösungen wie die freie Software SNMPView (http://www.snmpview.de) oder auch ein herkömmlicher Webbrowser in Frage. Außerdem werden die Ergebnisse in Form einer XML-Datei bereitgestellt, so daß eine flexible Weiterverarbeitung möglich ist .

Auf Seite der Sensoren bietet die Lösung ebenfalls große Flexibilität. So kann der Anschluß wahlweise an den parallelen (LPT1 bis LPT3) oder den seriellen Port (COM1 bis COM4) erfolgen. Die Auswahl erfolgt durch den Einsatz entsprechender Adapter, die für den Anschluß von 1, 2 oder 4 Sensoren lieferbar sind. Für die Spannungsversorgung ist ein USB-Stecker vorhanden. Sollte der PC nicht über eine USB-Schnittstelle verfügen, kann die Speisung auch über ein Steckernetzteil mit USB-Kupplung erfolgen, das ebenfalls lieferbar ist. Die USB-Schnittstelle wird lediglich zur Spannungsversorgung genutzt, so daß ein Einsatz auch unter Betriebssystemen möglich ist, die die USB-Schnittstelle an sich nicht unterstützen, wie z.B Windows NT. Die Software arbeitet unter Windows 98, NT, 2000, 2003, XP und Vista.

Eine Version für Linux ist ebenfalls verfügbar, diese verfügt jedoch nicht über alle Leistungsmerkmale der Windowsversion.
Mit der MessPC Software für Windows ist der Versand von Nachrichten bei Schwellwertüberschreitungen als E-Mail, SMS, Syslog Message oder SNMP Trap möglich. Ebenso können externe Programme gestartet werden.





weiter zu Installation der Hardware




Kontakt: better networks  Lutz Schulze  Hauptstrasse 34
01909 Grossharthau-Bühlau - mehr Infos im Impressum
Tel. 035954 53396        Fax 035954 53397
support@messpc.de bestellung@messpc.de
Die Zeitschrift 'IT-Administrator' hat das MessPC System getestet und einen mehrseitigen Bericht veröffentlicht.