Zähler der Ethernetbox im Netzwerk auslesen


Alle Varianten der Ethernetbox enthalten 12 Zähler, die sich über SNMP, das Netzwerkprotokoll über den Port 4000 oder über die DLL für Windows auslesen lassen.

Der Zählumfang reicht dabei von 0 bis 2^32 (0 bis 4.294.967.295), pro Sekunde lassen sich etwa 3 Impulse erfassen.
Für spätere Firmwareversionen ist eine Erhöhung der Zählfrequenz geplant.

Alternativ steht neu auch der USB-Adapter zur Verfügung, mit dem eine Zählfrequenz bis 50 Impulse pro Sekunde möglich ist. Die Abfrage erfolgt lokal über einen virtuellen COM-Port.

Befehle bei Abfrage über den TCP-Port 4000:

Bei Abfrage über den TCP-Port 4000 (Protokollbeschreibung) stehen folgende Befehle zur Verfügung:

Zählerstand auslesen:
counter.read.01; (01 bis 12 steht für den Zähler)


bei diesen Befehlen ist ein Passwort erforderlich, es wird das SNMP-Passwort verwendet:

Zähler auf 0 rücksetzen:
counter.reset.01;password=private; //das SNMP-write password

Schrittweite setzen:
counter.setstep.01;password=private;step=1;

Konfiguration sichern:
saveconfig;password=private;


Abfrage über die Windows-DLL:

Die Abfrage über die DLL für Windows ist hier beschrieben.





















Kontakt: better networks  Lutz Schulze  Hauptstrasse 34
01909 Grossharthau-Bühlau - mehr Infos im Impressum
Tel. 035954 53396        Fax 035954 53397
support@messpc.de bestellung@messpc.de
Die Zeitschrift 'IT-Administrator' hat das MessPC System getestet und einen mehrseitigen Bericht veröffentlicht.